Shopfloormanagement in der Produktion 2018-05-02T11:09:51+00:00

Shopfloormanagement in der Produktion

Shopfloormanagement ist eine Methode aus der Lean-Management-Philosophie mit dem Ziel Managementaufgaben im Produktionsprozess zu optimieren. Es berücksichtigt die Idee der kontinuierlichen Verbesserung und ist ein effektiver Ansatz. Nicht nur das Potenzial der Mitarbeiter wird voll genutzt, sondern auch ihre Ideen und Motivation werden verbessert, was zu effizienteren Produktionsprozessen führt. In Bezug auf Shopfloormanagement ist es maßgebend, dass Manager aktiv und in der Produktionsstätte präsent sind.

Kennzahlen im Shopfloormanagement

Shopfloormanagement beinhaltet drei wichtige Elemente:

  • Transparenz beim Einreichen von Vorschlägen
  • Visualisierung des Umsetzungsstatus
  • Transparente Kommunikation aller Beteiligten

Einer wesentlichen Faktoren im Shopfloormanagement ist Transparenz. Der Aufbau eines KPI-Systems zur Überwachung vordefinierter Kennzahlen, ermöglicht es den Mitarbeitern ihre Vorschläge sowie Ergebnisse zu visualisieren. Außerdem sehen die Mitarbeiter, wo ihre Vorschläge im Implementierungsprozess sind. Des Weiteren sorgt Shopfloormanagement für eine bessere Verbindung und Kommunikation zwischen Mitarbeitern in der Produktion und Führungskräften.  Zuletzt werden die Arbeitsprozesse untereinander diskutiert, wodurch sie strukturierter und effizienter werden.

Vorteile durch die Einführung von Shopfloormanagement

Shopfloormanagement bietet Unternehmen verschiedene Vorteile. Durch die Optimierung von Managementaufgaben in Produktionsprozessen können Unternehmen Reaktionszeiten auf Defekte verkürzen, Verschwendung reduzieren, nachhaltigere aber auch strukturiertere Problemlösungssysteme schaffen.  Des Weiteren können alle Ressourcen besser genutzt, effizienter geplant und gesteuert werden, dadurch wird die Transparenz erhöht und die Kommunikationswege effizienter gestaltet. All diese Punkte führen zu systematischer Teambildung. Zusammenfassend bietet Shopfloormanagement 4 wesentliche Vorteile: ·

  • Kürzere Reaktionszeiten bei Problemen/Defekten
  • Nachhaltige und strukturierte Problemlösungssysteme
  • Effizientere Planung und Steuerung von Ressourcen
  • Systematische Teamentwicklung

Teamentwicklung durch Shopfloormanagement

Ein wichtiger Teil des Shopfloormanagements sind Team-Meetings. Team-Meetings sind sinnvoll, um Verbesserungsvorschläge zu entwickeln, effizient zu besprechen und strukturiert umzusetzen. Teambesprechungen führen zu motivierten Mitarbeitern, vor allem auf dem Shopfloor. Mitarbeiter fühlen sich wertgeschätzt, denn unabhängig von ihrem Titel oder ihrer Position haben sie die Möglichkeit, ihre Meinungen zu teilen und Veränderungen voranzutreiben. Durch die erhöhte Motivation der Mitarbeiter und der Wertschätzung ihrer Ideen, steigt das Innovationsniveau.

Digitales Shopfloormanagement

everlean sorgt für die digitale Umsetzung des Shopfloormanagements. Ideen werden durch Steigerung der Transparenz, Kommunikation, Motivation der Mitarbeiter und Teamzusammenarbeit aufgenommen. Das digitale Board von everlean ermöglicht allen Mitarbeitern des Unternehmens den Implementierungsprozess ihrer Vorschläge zu verfolgen und deutlich zu visualisieren.  everlean fördert ein regelmäßiges Treffen der Teams mit ihren Managern, um Vorschläge und Umsetzungsstrategien zu diskutieren. Dadurch erhöht sich die Kommunikation innerhalb der Teams sowie die Korrespondenz zwischen Vorgesetzten und Shopfloor-Mitarbeitern.